Norderney für Wanderer

Die Dünenlandschaft der Insel ist ein Paradies für Wanderer. Norderney verfügt über ein ausgeprägtes Wanderwegenetz, das einlädt, die Insel zu Fuß zu erkunden. Egal, ob eine Wald- oder Dünenwanderung, eine Wanderung auf dem Planetenweg oder ein Ausflug zum Wrack, hier gibt es wirklich einiges zu erleben. Von Ihrer Ferienwohnung aus sind Sie schnell auf einem der zahlreichen Wanderwege. 

Wanderung zum Leuchtturm

Für diese Wanderung starten Sie an der "Georgshöhe", einer Aussichtsdüne in der Nähe des Nordstrandes. Von dort geht es zunächst in Richtung Nordstrand. Auf der Emsstraße geht es dann Richtung "Zuckerpatt". Auf der Strecke liegt die Thalasso-Plattform am Nordstrand sowie die Aussichtsdüne am Zuckerpatt. Für eine Einkehr bietet sich das Lokal "Weiße Düne" an. Über die "Weiße Düne" wandern Sie dann durch eine abwechlungsreiche Dünenlandschaft Richtung Leuchtturm. In der Saison haben Sie die Möglichkeit, die 253 Stufen hinaufzusteigen und einen atemberaubenden Blick über die Insel zu genießen. Streckenlänge: ca. 6,5 km (nur Hinweg)

 

Wanderung zum Wrack

Vom Parkplatz Ostheller starten Sie Ihre Wanderung. Sie laufen zunächst in Richtung Strand. Von da an geht es ostwärts bis zum Inselende. Nach einer Rast geht es durch die abwechslungsreiche Dünenlandschaft wieder zurück zum Ausgangspunkt. Streckenlänge: Ca. 13 km. 

 

Planetenwanderweg

Der Planetenwanderweg beginnt am Wanderweg "Alter Postweg" etwa in Höhe des Gewerbegeländes und führt dann in Richtung Inselosten bis zum Campingplatz "Um Ost". Nicht nur für Familien ist diese Wanderung interessant, weil auf dieser Strecke maßstabsgerecht ein verkleinertes Modell des Sonnensystems dargestellt wird. Streckenlänge: ca. 2 km (nur Hinweg)